Todschlagargument

Heise Newsticker:

Wolfgang Zeitlmann, der innenpolitische Sprecher der CSU-Landesgruppe im Bundestag, forderte gar den polizeilichen Zugriff auf Maut-Daten zum Zwecke der Terrorismusbekämpfung. Nach seiner Einschätzung gebe es kein Interesse der LKW-Besitzer am Schutz ihrer Daten, wenn mit diesen Daten Terrorakte verhindert und damit Menschenleben gerettet werden könnten, so Zeitlmann in einer [Presseerklärung](http://www.presseportal.de/story.htx?nr=662686&ressort=2 „CSU-Landesgruppe / Zeitlmann: Zugriff auch auf Maut-Daten ermöglichen“).

Ohne Worte!

Bullshit-Bingo

Eine kleine Liste, sollte jemand in meiner Branche arbeiten:

  • zielgruppengerecht
  • ergebnisorientiert
  • Lernarrangements
  • überfachliche Kompetenz
  • Lebensbewältigung
  • handlungsorientierte Lernform
  • Gender Mainstreaming
  • lebenslages Lernen
  • Medienkompetenz
  • Teamteaching
  • Lernsituation
  • Binnendifferenzierung
  • Kompetenzansatz
  • neue Medien (und damit ist meist das Internet gemeint :-) )
  • sozialpädagogische Denk- und Handlungsweisen
  • Lebens- und Arbeitswelt
  • Integration
  • Motivationsinitiative
  • externe Kooperationsbeziehungen
  • Lernortpartner

Bei Bedarf jederzeit mehr in beliebiger Menge …

selfhtml

Mein Lieblingsbuch ist in einer neuen Auflage erschienen.

Heerscharen von Kursteilnehmern mussten auf ihre Fragen den Verweis auf selfhtml ertragen. Aber sie wissen jetzt, wo es steht.

Und jetzt haben auch CSS-Layouts in das Standardwerk Einzug gehalten. Super. „Die Tabellenlayout — forever!“

via Perun

ps: Hmmm. Doch wieder Web-Dev-Content :-) Naja, es ist ja Feiertag.

BTW: Ich sitze aber trotzdem an diesen SCHEI*-Ausschreibungen!

Wahrheiten

Woran merke ich, dass ich älter werde? Rückenschmerzen? Potenzverlust? Haarausfall? Nein, nichts von dem :-)

Ich merke es, indem Sprüche, die andere als Wahrheiten verkauft haben, plötzlich wahr werden.

Beispiele? Bitteschön:

Unser genialer Physiklehrer, der Herr Jost hat uns am letzten Tag der Schule folgenden Satz mit auf den Weg gegeben: „Ihr werdet euch alle nochmal nach der Schule sehnen!“

Reaktion? Kann man sich bei einer Horde 16-jähriger natürlich vorstellen. Gut, ich durfte noch 2 Jahre länger, weil ich wahrscheinlich die wichtigen Dinge in den ersten 10 Jahren Schule nicht begriffen hatte, aber auch die anderen konnten diesem Ausspruch keinen Funken Wahrheit abgewinnen.

Und? Jetzt? Klar, war es in der Schule schön und wir wollen alle wieder dahin. Die Ausnahmen, die die Regel bestätigen, natürlich ausgenommen.

Dass der gute Herr Jost da Recht hatte,bemerkte man langsam, so nebenbei. Andere Sachen fallen einem wie Schuppen aus den Augen.

SNAFU zum Beispiel. Das Unvermögen der Untertanen ihren Vorgesetzten die wahre Situation zuzumuten. Das geht einfach nicht. So lange Hierarchien vorhanden sind, gibt es keine echte Kommunikation. Binsenweisheit! Das habe ich in den letzten Tagen festgestellt und es war mir neu, dass es so schlimm ist.

Klar habe ich das Prinzip verstanden und auch kräftig genickt, als mir mal jemand das SNAFU-Prinzip erklärt hat. Aber so richtig, am eigenem Leib habe ich es noch nicht gespürt.

Jetzt hab ichs!

Komischerweise werden solche Erlebnisse mit dem Alter immer auffallender und häufiger.

Mal sehen, was in 20 Jahren ist.

ps: Vielleicht ist „verinnerlichen“ das richtige Wort für solche Sachen. Aber das ist — glaube ich — doch etwas abgegriffen.