Spielregeln

So geht das: Der Mohr kann geh’n

Die Jungs spielen. Mit ihren Spielsachen. „Hitlers Lieblingsingenieur“e besitzen also so ein riesiges Stück von ihrer alten Firma, dass einem schon wieder Angst werden kann. Und: Googlet mal den Begriff „Anden-Pakt“, wer ihn noch nicht kennt. Wenn es in Deutschland eine Parallelgesellschaft gibt, dann diese.

Und dieses Gezocke mit den VW-Terminaktien. Famos.

Eine Posse? Realsatire? Wie soll man sowas nennen?

Jedenfall: Porsche wird nie und nimmer ein Gleicher unter Gleichen bei VW werden. Sie werden — wie schon länger und auch im Artikel angesprochen — Vorteile aus VW ziehen. Dafür sorgt schon Piëch. VW-Chef und Porsche-Eigner. Cool.

Subjektives Empfinden

Gerechtigkeit ist eine ganz wichtige Sache. Für alle. Es gibt sie aber nicht. Es gibt keine Gerechntigkeit. Wenn ich das meinen Schülern sage, bezeichnen mich die intelligenten unter ihnen als einen Zyniker. Der Rest findet das ungerecht.

Deutsche finden die Bundesrepublik ungerecht

BTW: Mit der Gerechtigkeit ist es wie mit der Wahrheit. Aber anders.

Ich will meine bezahlte Ware!

Ich bezahle GEMAGEZ. So, jetzt ist es raus. Und ich mache es gern. Es kommen doch ab und an recht ordentliche Sachen. arte Tracks, die nordeuropäischen Krimis, Reportagen auf 3sat, KIKA für die Kinder.

Das alles habe ich — und ihr — bezahlt. Einiges jedenfalls. Gut, für die ausländischen Sachen hat man meistens nur eine Ausstrahlungslizenz, aber die meisten selbst produzierten Sachen gehören uns.

Ich will sie nicht zu einer vorgegebenen Zeit sehen. Ich will sie auch nicht nur einmal sehen, sonder wann ich will. Ja, so bin ich. Und das wäre ohne weiteres möglich. Im rechtsfreien Internet. Jaja.

Nur: Da gibt es einige Verleger, die denken, wenn man das alles ins Netz stellt, sieht und zahlt keiner mehr die Ergebnisse der Qualitätsjournalisten. Sowas zum Beispiel: Pin-up für Frauenrechte.

Mit dem Rundfunkstaatsvertrag haben sich die Verleger die Öffentlich-Rechtlichen-Sender vom Hals geschafft. Fast.

Wir können etwas dagegen tun, dass die tollen Sachen von ARD, ZDF, 3sat, arte, … im Sendekeller verschwinden:

Mitmachen: Drei-Stufen-Test bei ARD und ZDF

Meine Mails sind raus.

Warum vielen vieles „egal“ ist.

Überschriften, die mit „Warum“ beginnen sind Polemik.

Egal.

Das hier mal lesen, bitte. Wenigstens die Hälfte.

Alles klar? Ich verstehe auch nicht alles. Und genau das ist das Problem. Die Dinge werden zu komplex, dass sie ein Fachfremder verstehen könnte.

Wir müssen uns also auf Leute verlassen, die kompetent und unabhängig sind.

Sucht sie euch genau aus!

Ich habe mich etwas mit der eGK beschäftigt. Das, was da passiert ist, ist sowas, wie ein GAU, ein Epic Fail. Zwar noch in der Testphase, aber der „Zwischenfall“ zeigt zwei Sachen: Erstens gibt es keine sichere Infrastruktur für diese sensiblen Daten. Zweitens kann eine eGK nicht funktionieren, wenn die wichtigsten Sachen (PKI) ausgelagert werden und sich dadurch der Schwarze Peter hin und her schieben lässt.

fefe erklärt die Welt

wieder einmal.

Sobald man es erlaubt, dass Webseiten durch eine untransparente Filterliste einer im geheimen operierenden Behörde nicht mehr rezipiert werden dürfen, hat man eine Zensurinfrastruktur. Das ist im Iran so, und das ist hier auch so.

(Fett von mir.)

Man kann nicht oft genug darauf linken.

Lest fefe! Am besten in einem Feed-Reader. Da verpasst man nichts.

android im virtuellen PC

Da ich nicht genug Kohle (übrig) habe, um mir ein G1 zu kaufen, habe ich mir das OS der Telefons mal in einer VM angeschaut.

Ist ganz einfach: VirtualBox herunterladen und installieren. Die beiden Teile des android-ISOs besorgen. Dabei 0.2 verwenden. Neue VM erstellen und als CD-ROM das ISO von android einbinden.

Hints:

Das kleine graue Dreieck ist der Finger zum Scrollen und Zeigen. Esc ist die Home-Taste. Alt+F1 bring einen zur Konsole. Alt+F7 wieder zurück zur GUI.

Jetzt muss ich nur noch herausfinden, wie man zusätzliche Apps installiert. GMail und der Reader sind im Browser echt toll gemacht. Auch das Scrollen und Zoomen im Browser ist sehr gut gelungen.

Mal Weihnachten abwarten :-)

Bilder gibts hier.