Society

>*Society*
>*Eddie Vedder*
>*written by Jerry Hannan*
>*(Into the Wild OST)*

>Oh it’s a mystery to me.
We have a greed, with which we have agreed …
and you think you have to want more than you need …
until you have it all, you won’t be free.

>Society, you’re a crazy breed.
I hope you’re not lonely, without me.

>When you want more than you have, you think you need …
and when you think more then you want, your thoughts begin to bleed.
I think I need to find a bigger place …
cause when you have more than you think, you need more space.

>Society, you’re a crazy breed.
I hope you’re not lonely, without me.
Society, crazy indeed …
I hope you’re not lonely, without me.

>There’s those thinkin‘ more or less, less is more,
but if less is more, how you keepin‘ score?
It means for every point you make, your level drops.
Kinda like you’re startin‘ from the top …
and you can’t do that.

>Society, you’re a crazy breed.
I hope you’re not lonely, without me.
Society, crazy indeed …
I hope you’re not lonely, without me
Society, have mercy on me.
I hope you’re not angry, if I disagree.
Society, crazy indeed.
I hope you’re not lonely …
without me.

Geht doch — Part One

Wenigstens das ICQ geht wieder. Ich bin wieder Mensch!

Einfach den Port beim Login-Server auf `443` setzen und schon verschwindet der Fehler 10061 und man kann sich normal anmelden. Muss einem ja mal jemand sagen …

So, heute habe ich mir schonmal eine Rescue-CD besorgt. Am WE wird die derzeitige Ubuntu-Partition gesichert und ein anderes Linux probiert. Mal sehen, was rauskommt.

[EDV](http://www.ende-der-vernunft.org/2007/11/05/herr-seemann-sucht-das-distri-glueck/) hat da ja schon Vorarbeit geleistet …

Tags: ICQ Error 10061 login.icq.com Login kopete miranda

Ubuntu nochmal

Also die 7.10 geht mir schon ganz schön auf die Nerven.

Erst macht X was es will. Die Anzeige ist so lahm, dass man beim Scrollen locker eine Tasse Tee trinken kann. Nach einer Neuinstallation ist alles in Ordnung.

Dann spinnt das WLAN: Schlechte Verbindung und die Übetragungsraten sind ISDN-like. Das Problem habe ich noch nicht behoben. Da ist mir meine Zeit zu kostbar.

Heute wollte ich meine [neue CD](http://laut.de/lautstark/cd-reviews/v/vedder_eddie/into_the_wild/index.htm) rippen. Also `apt-get install kaudiocreator` — warten — starten: Crash! Das Programm lässt sich nicht starten.

UNd seit einigen Tagen verbindet sich mein kopete nicht mehr mit ICQ. Ist denn hier überall der Wurm drin? So viele Probleme hatte ich schon Jahre nicht mehr. Schitt!

An meine Schüler: Wenn ihr das lesen könnt, dann geht es mir noch gut. Was Jabber ist, will ich euch nicht noch erklären. Ihr müsst halt warten, bis kopete wieder geht :-)

SCHITT, SCHITT, SCHITT!!!

Apples Marketing hat funktioniert

Ich habe zwei Klassen in Datenverarbeitung.

Da ich etwas Zeit mit den Klassen hatte, durften sie sich einen Rechner aussuchen. Geld war genügend da. Ich wollte nur eine schriftliche Begründung, warum es dieser Rechner sein sollte.

Das Erstaunliche: Fast 1/3 der Schüler würden sich einen Mac kaufen. Oh, Wunder!

DAGEGEN!

Simone Violka (SPD): Dafür
Jörn Wunderlich (Die Linke.): DAGEGEN!
Marco Wanderwitz (CDU): Dafür

Und hier?

Gabriele Fograscher (SPD): Dafür
Hans Raidel (CSU): Dafür

Schlimm! Es drückt aber nur eins aus: ANGST! Sie haben Angst! Aus Unwissenheit. Und was macht man mit Sachen, die Angst machen? Verbieten! Regulieren! Überwachen!

Aus diesem Anlass:

Key-ID: 1024D/470CBDB9
Fingerprint: 94E4 7C69 1FB2 6B72 FF95 AFB4 92EB 333D 470C BDB9

Wer Hilfe bracht, wenn es um die sichere Verschlüsselung geht, kann sich gern an mich wenden. E-Mail-Adresse, ICQ und Jabber gitb es [hier](http://www.ivo-s.de/wp/archives/2004/08/08/kontakt/).

Quellen:
[http://www.abgeordnetenwatch.de](http://www.abgeordnetenwatch.de)
[Gesetzentwurf der Bundesregierung über den Entwurf eines Gesetzes zur
Neuregelung der Telekommunikationsüberwachung und anderer
verdeckter Ermittlungsmaßnahmen sowie zur Umsetzung der Richtlinie
2006/24/EG; Drs. 16/5846 und 16/6979 (PDF)](http://bundestag.de/parlament/plenargeschehen/abstimmung/20071109_teleueberwach.pdf)