WordPress Authimage

So, Authimage für WordPress hat ein Problem, wenn ein angemeldeter Benutzer einen Kommentar abgeben will.

Es erscheint die Fehlermeldung „Error: please enter the valid authorization code.“ Verwirrend für den Laien ist, dass auch kein Captcha angezeigt wird. Das ist aber normal, denn der Benutzer ist ja angemeldet.

wp-comments-post.php:

Vorher:

if ( !checkAICode($comment_code) )

Danach:

if ( !checkAICode($comment_code) && !$user_ID )

Nochwas: Sollte bei nicht angemeldeten Benutzern kein Captcha angezeigt werden und alle anderen Fehlerquelen (gd-Support von PHP, GIF enabled, …) sind ausgeschlossen, dann mal bitte den Font-Pfad in der Datei veriword.ini (wp-content/plugins/authimage-inc) absolut setzen. Das hat bei mir geholfen.

HTH!

Vertretung

Ich hatte gestern eine Stunde Vertretung. Der Lehrer, der Sozialkunde geben sollte, war nicht da.

Was mache ich in Sozialkunde. Ich kam mit der Klasse ins Gespräch über die Wahl, über Politik und über die Wirtschaft.

Die meisten Schüler waren der Meinung, dass die Steuern für Unternehmen gesenkt werden sollten, um den Firmen Investitionen und die Schaffung neuer Arbeitsplätze zu ermöglichen.

Wir kamen irgendwann auf das Thema Geldmenge, Bruttosozialprodukt und Produktivitätssteigerung. Und zum Schluss: Wo ist das ganze Geld, was die Unternehmen verdienen?

Dazu heute folgendes: [Personalanpassungen in der Mercedes Car Group in Deutschland](http://www.daimlerchrysler.com/dccom/0,,0-5-7145-49-546953-1-0-0-0-0-0-9-0-0-0-0-0-0-0-0,00.html) und [Anstieg der Daimler-Aktie um 3,x%](http://aktien.onvista.de/snapshot.html?ID_OSI=82840) (Oh! Fast 4%.).

Pervers!

Nachtrag:

Kann es sein, dass die Top3 des heutigen Dax in den letzten Tagen mit Stellenabbau Schlagzeilen gemacht haben? OK, Allianz will „umbauen“ — ohne Stellenstreichung geht das sicher nicht. Und Infineon? Die Entlassen doch ständig, oder?

Hallo OnVista! Ich hoffe, das Schnipsel geht als Zitat durch. Danke.

Bitte

Schenkt mir mal bitte jemand [dieses](http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3871345199/qid=1127239557/sr=1-1/ref=sr_1_10_1/302-4740797-9056064″) Buch?

Koalitionsprognose

Ich will weder von einer Schwampel noch von einer Koalition regiert werden, die Jamaika heißt.

Allein, wegen dieser Namen.

Ansonsten weiß ich nicht, ob ich das Ergebnis der Wahl gut oder schlecht finden soll. Allerdings ist es besser, als eine absolute Mehrheit für Schwarz/Gelb.

Eine Woche in Bayern

So, mal ein kleines Update, für die, die wissen wollen, wie es mir geht.

Also: Die erste Woche in Donauwörth ist zu Ende und ich bin nach 6 Stunden Fahrt (SIC!!!) wieder in der Heimat. Kurz. Alle Kollegen sind sehr nett. Es gibt unendlich viel zu tun. Zu Hause mit Frau und Kindern könnte ich den Job bestimmt nicht machen. Ich komme nachmittags aus der Schule und setze mich sofort wieder hin und bereite den nächsten Tag vor. Meist bis um 8 oder länger.

Das Leben ist spartanisch und einsam.

Das Unterrichten macht Spaß. Das Fahren nicht.

WordPress Update

So, das ging ja schnell.

Im Prinzip musste ich nur das alte Thema an die neuen Gegebenheiten anpassen:

[Upgrading Old Templates – Easy](http://codex.wordpress.org/Upgrade_1.2_to_1.5#Upgrading_Old_Templates_-_Easy „Upgrading Old Templates – Easy“)

Sollte jemandem etwas auffallen: Mail an mich.

Update: So, die [Captchas](http://de.wikipedia.org/wiki/Captcha) sind auch drin.

Gysi in Chemnitz

ToDo:

* [Dr. Gregor Gysi; Rinderzüchter, Diplomjurist](http://www.bundestag.de/mdb15/mdb14/bio/G/gysi_gr0.html)
* Kamera das nächste Mal nicht vergessen :-)
* Pro und Kontra Volksentscheide
* Neoliberalismus und Globalisierung: „Allein gegen die Mafia“ — geht das?
* Grundsicherung 800 EUR
* DIE LINKE.: Definition Neoliberalismus, Globalisierung?
* Was hat Marx mit dem Spiegel zu tun?
* [Katja Kipping](http://pds-fraktion-sachsen.de/mdl/kipping/reg_kk.php): „Karl-Chemnitz-Stadt“
* Rechtliche Grundlage(n): Ökosteuer für Unternehmen
* Körperschaftssteuer, Veräußerungsgewinne
* Steuermodell der Linkspartei im Detail
* bei T-Online soll es ein Tool geben, was einem die Steuer nach Partei berechnet (Wo?)
* [Tobin-Steuer](http://de.wikipedia.org/wiki/Tobinsteuer) für die Linkspartei ein Thema?
* Zitat: „Ein Linker muss nicht arm sein, aber er muss gegen Armut sein!“ (Noch nicht gehört/gelesen)
* 420 EUR ALGII
* „keine Lohnnebenkosten“: umsatzabhängige Steuern (Unternehmen mit gleichem Umsatz/Gewinn zahlen unabhängig von der Anzahl der Beschäftigten die gleiche Steuer)
* Deutsche Bank als Paradebeispiel eines „bösen“ Unternehmens -> Geschichte
* bundeseinheitliche Bildungsstandards -> Quellen
* „Fahrplan“ für die Angleichung von Ost und West
* Wahlprogramm lesen!

Ansonsten: Sehens- und Hörenswert. Ich hatte die Rede schonmal im TV gesehen. Da war er Gast bei der Berliner Zeitung (imho).

Die Wahl

Ob ich was zur upcoming Wahl schreiben soll? Machen ja eigentlich alle. Also werde ich wohl auch nicht drumherumkommen. Nur: Mir fehlt das Selbstbewußtsein, das andere Blogger haben, um mit den *richtigen* Argumenten zu argumentieren und mir felsenfest sicher zu sein, dass ich das Richtige wähle.

Nun denn: Ich habe mich noch bei keiner Wahl so gut informiert gefühlt, wie bei dieser Wahl. Das kann einerseits daran liegen, dass ich im Moment Zeit habe, etwas mehr zu lesen. Das kann aber auch daran liegen, dass die Berichte und Kommentare bei der jetzigen Wahl wirklich besser und fundierter sind, als sonst. Gerade bei den Öffentlich Rechtlichen Sendern gibt es einige gute Informationen. Auch Hintergrundinformationen, die mir in ihrer Tiefe so bisher noch nicht aufgefallen sind.

Im Internet wird duch die Verbreitung von Blogs viel diskutiert. Da entstehen Meinungen. Da wird einem — scheinbar — einiges klarer.

Nur: Ich bin mir vollkommen klar darüber, dass mir der nötige Sachverstand fehlt, um ein Steuerkonzept oder eine Rentenreform kritisch und objektiv bewerten zu können. Aber vielleicht sollte ich auch von der Objektivität Abstand nehmen. Vielleicht bin ich zu sehr an Fakten interessiert. Vielleicht will ich den Sachen auch zu sehr auf den Grund gehen. Aber bevor ich eine Entscheidung treffe, will ich eigentlich wissen, warum ich die Entscheidung treffe. Es reicht mir auch nicht, das zu verstehen, was ich verstehen kann. Ich will alles verstehen — und das kann ich nicht.

Ich glaube aber, dass keiner, der sein Kreuz in den Kreis macht, genau weiß, welchen Konzepten er damit seinen demokratischen Segen gibt. Wenn man sich das richtig überlegt, kann man auch gar nicht wissen, welche Entscheidung man trifft. Die Äußerungen die vor der Wahl gemacht werden, werden eigentlich mit dem Kreuz wieder durchgestrichen. Zu zynisch?

CDU/FDP werde ich auf jeden Fall nicht wählen. Warum? Erstens beschneiden die meine Rechte zu sehr (Beispiel [Videoüberwachung](http://www.handelsblatt.com/pshb/fn/relhbi/sfn/hh_news_text/iID/1097042/index.html)) und zweitens sagen die mir zu oft: „Es müssen die notwendigen steuerlichen Rahmenbedingungen für die Wirtschaft geschaffen werden, um …“ . Dass Unternehmen nicht automatisch Arbeitsplätze schaffen, wenn sie weniger Steuern bezahlen oder wenn sie mehr Gewinn machen, das sollte doch jeder in den letzten Monaten gesehen haben. Und nur mit Steuersenkungen kommen sie nie auf ein China- oder Osteuropaniveau.

Desweiteren mag ich ihren Sozialdarwinismus nicht. „Jeder kann alles schaffen!“ Quatsch! Manche haben von vorn herein keine Chance. Solchen Leuten muss geholfen werden. Die dürfen nicht nur ruhig gestellt werden. Und die Zukunft unserer Gesellschaft liegt meiner Meinung nach auch nicht in der Globalisierung oder im Neokonservatismus. Und ein minimaler Staat hilf nur den Starken.

Ich hoffe, dass es nicht zu einer Regierung CDU/CSU/FDP kommt. Was ich von einer großen Koalition halten soll, weiß ich — noch — nicht.

Nur: Sollte die SPD regieren, dann ist im Bundesrat immer noch eine CDU-Mehrheit. Es wird also wieder nichts, mit kreativem und schnellem Regieren.

Und: Die Streitigkeiten zwischen den Ländern werden auch weiterhin einiges verhindern. Immernoch. Trotz Föderalismuskommission.

Hat jemand schonmal darüber nachgedacht, welche Nachteile und welche Vorteile so ein Föderalismus hat? Hat das schonmal jemand gegeneinander abgewogen?

Ich hoffe auf eine hohe Wahlbeteiligung. Ich hoffe, dass die Rechten in Sachsen keine nennenswerten Stimmenenteile bekommen. Ich hoffe, dass sich viele Leute informieren und sich mit den Themen beschäftigen. Ich hoffe, dass das Interesse an Politik wächst. Bei allen.