Bin ich ein Jammerlappen?

Warum bin ich eigentlich immer so durchschnittlich? Zum Kotzen. Nur einen Punkt mehr und ich wäre genau in der Mitte. Fürchterlich. Ich werde mein Leben ändern. Ab heute werde ich nur noch furchtbar riskante Dinge machen, Sensationen, die keiner von mir erwartet hat. Ich werde ein Draufgänger, ein 10000-Sassa.

Ach nee. Ich glaube, ich fange morgen damit an.

Auch mal testen? [Bitteschön!](http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,387736,00.html)

**Edit:** Schön aber, dass solche Stinos wenigstens bei Frauen gut ankommen :-|

Ein Gedanke zu „Bin ich ein Jammerlappen?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.