Strohwitwer

Wenn ich in meiner Autowerkstatt so lange warten müsste, wie beim Kinderarzt, dann würde ich den Schrauber wechseln. Nur nützt das beim Kinderarzt nichts, da es überall so schlimm ist. 2einhalb Stunden Warten. Natürlich nützt es nichts die Sprechstundenhilfe oder die anderen Wartenden mit sarkastischen Bemerkungen zu nerven, es schafft aber Luft. Was machen die Gesundheitsfuzzies nur falsch. Das kann doch nicht das Gewünschte sein.

Und: Was machen die Kinderlosen mit ihrer ganzen freien Zeit? Nobelpreise gewinnen? Sinfonien komponieren? Solitaire (sp?) spielen?

3 Gedanken zu „Strohwitwer“

  1. > Was machen die Kinderlosen mit ihrer ganzen freien Zeit?

    Blogs lesen. Und denken: Mann, die mit Kindern habens gut – die haben wenigstens was zu tun :-)

  2. Es ist aber nicht bei allen Aerzten so schlimm. Beim Zahnarzt habe ich neulich 3 Minuten gewartet und die „Behandlung“ hat zwei Minuten gedauert.

    Aber zweieinhalb Stunden ist schon Hardcore…da wuerde ich mich als Kind ueberlegen „hm..eigentlich bin ich garnicht krank“

Schreibe einen Kommentar zu blackm Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.