Alles Gute, c’t!

25 Jahre und nicht mehr im Briefkasten.

Bis vor 3 Jahren hatte ich dich noch im Abo. Dann war mir zu viel Windows und zu viel Mainstream drin — war meine Ausrede beim Abbestellen. Aber eigentlich entwickelte ich mich vom N3rd zum Stino.

Schön waren sie, die Zeiten, als man die 1,1 kg mit 660 Seiten verschlungen hat. Gewartet auf den Freitag, an dem man sie vor den Kiosklesern hatte. Themen hatten die. Oje. Cool. Hach …

Die Sammlung, die ich zum Schluss hatte, war bestimmt 2 Meter lang. Beim Umzug musste sie weg.

SpOn: [Zentralorgan von Nerdistan](http://www.spiegel.de/netzwelt/tech/0,1518,587219,00.html)

5 Gedanken zu „Alles Gute, c’t!“

  1. „Multimedia inside“!

    Kult :-)

    Das war in der Vor-Internet-Zeit die einzige Softwarequelle …

    ps: Hört man auch mal wieder was von dir …

Schreibe einen Kommentar zu Rumpel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.