5 Gedanken zu „Internetgesellschaft“

  1. Ich würd‘ se verklagen, von wegen digitaler Teilhabe und Diskriminierung und so. Aber sei froh, die geringe Bandbreite hat auch ihr Gutes, so kommt einfach weniger WEB2.0 Schmutz auf Deinen Rechner.
    Und bis dahin, ruhig Blut, vllt. kann Dir ja derweil eine homöopathische CD mit Energie-Heil-Mustern, die auch gut fürs Feng Shui ist, Linderung verschaffen!? ;D

  2. Nee, so sieht´s aus, wenn der bundestrojaner keinen upload zulässt ;=) Dahinter siehst ja, dass der d/l doch ganz annehmbar ist, hier auf´m Berg.

    BTW: NY war einzigartig; wird wohl PJ nicht rankommen ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.