Zwei Sachen

### ADAC

Meine Frau war heute der Meinung den Schlüssel *ihres* Autos in das Zündschloss *meines* Autos zu stecken. Es ging nichts mehr — ok, der richtige Zündschlüssel zwar rein, aber nicht mehr rum.

ADAC angerufen. 1 Stunde Wartezeit, was bei den Witterungsbedingungen super ist, 5 Minuten mit einer geheimen Flüssigkeit und dem Schlüssel im Schloss Wunder vollbracht, fertig. Freundlich, schnell und noch ein paar gute Tipps dazu. *Danke ADAC!*

### Kaufen im Internet

Meine bessere Hälfte wollte gern für ihr Faschingskostüm noch ein paar Flügel. Sie will einen Engel (!!!) darstellen. Also ab ins grenzenlose Internet und nach einem Shop gesucht, der so etwas führt.

Was man allerdings da zu sehen bekommt, spottet aller Beschreibung. Nicht nur, dass Google für die Suche nach Produkten *völlig* ungeeignet ist, sondern die gefundenen Shops sind so unübersichtlich und unfunktional, dass man da nichts bestellen *will*. Schlimm.

Ich bin mir sicher, dass man mit einem ordentlichen Shop und guter Ergonomie einiges mehr verkaufen könnte. Das Angebot war nicht schlecht. Leider fand man nichts. Leider war das Layout fürchterlich. Leider gab es kaum Beschreibungen oder gute Bilder zu den Artikeln. Schade. Wer das wohl verbrochen hat. Bestimmt der HTML-Guru aus dem zweiten Stock.

So macht man keine Geschäfte. Gerade die potentiellen „Kostümkäufer“ erwarten eine einfache Bedienung der Seiten und eine glasklare Struktur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.