3000 Tonnen Papier

Das Arbeitsamt Die Agentur für Arbeit schreibt in ihrem tollen Online-Auftritt [3000 Tonnen Papier](http://www.arbeitsagentur.de/content/de_DE/hauptstelle/a-20/importierter_inhalt/pdf/058_019_2903_Lieferung_Tabellierpapier_LED_Drucksystem.pdf „BA Ausschreibung“) aus.

So, mal rechnen:

*3000* Tonnen sind *3.000.000.000* Gramm. Das entspricht bei 80 Gramm pro Quadratmeter *37.500.000* Quadratmeter. Und mit der vorgegebenen Breite sind das *86.605* Kilometer. Habe ich etwas übersehen?

2 Gedanken zu „3000 Tonnen Papier“

  1. Ich kenne die Welt des Arbeitsamts nicht so genau, aber übertragen wir das ganze mal auf Telefonrechnungen, damit kann ich was anfangen.

    Wenn 20 Millionen Telefonkunden im Monat 2 A4-Seiten Telefonrechnung bekommen, dann sind das jeweils 1200 Quadratzentimeter und insgesamt 2,4 Mio. Quadratmeter mit einem Gewicht von 192 Tonnen. Macht 2300 Tonnen jährlich.

    Diese 3000 Tonnen beim Arbeitsamt sind also wohl garnicht so viel, wie es auf den ersten Blick scheint, zumal maximal „nur“ 800 Tonnen im Jahr abgenommen werden sollen. ;-)

Schreibe einen Kommentar zu Ivo Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.