Spenden

Ich erwische mich in letzter Zeit immer wieder mal, wie ich Projekten Geld zukommen lasse, die ich Klasse finde. Wikipedia war das letztens und heute wieder so eine Seite, die um Geld bat und der ich einen kleinen Obolus nicht verwehren konnte Haus.

Zwei Links dazu:

[Menschen mit Waffen](http://rebellmarkt.blogger.de/stories/1361828/)

und

[Barclays Bank gags Guardian over leaked memos detailing offshore tax scam, 16 Mar 2009](http://www.wikileaks.com/wiki/The_Guardian:_Censored_Barclays_tax_avoidance_leaked_memos%2C_16_Mar_2009)

ps: Und nein: Der Don braucht mein Geld nicht :-)

Ein Gedanke zu „Spenden“

  1. Wie!? DU verlinkst auf Wikileaks?
    Wuha, in Dresden liegt bestimmt schon ein Durchsuchungsbeschluß für Dich beim Staatsanwalt aufm Tisch. XD

    BTW. Wikileaks hat auch von mir schon einen kleinen Obolus erhalten. Und immer wieder gern dafür.

    Ach, und ehe ich es vergesse. Felix subsumiert gerade einmal die Bürgerrechte hier im Lande treffend.

    http://blog.fefe.de/?ts=b72e1834

Schreibe einen Kommentar zu Rumpel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.