„Ein klares Signal für Schwarz-Gelb“

Wie jetzt? Die Wahl von Horst Köhler soll ein Signal für die kommende Bundestagswahl sein? Na das hätte ich euch aber auch vorher sagen können:

Die Tube UHU-Kleber bei mir im Schreibtisch ist auch schwarz/gelb. Wenn das kein klares Signal ist.

Mannmannmann!

7 Gedanken zu „„Ein klares Signal für Schwarz-Gelb““

  1. Ein klares Signal für schwarz-grün wohl eher. Das schwarz-grün des Raubtierkapitalismus schlechthin, das des $.

    BTW. Die Gesine Schwan wäre mir wesentlich lieber gewesen …

  2. BundespräsidentInnen interessieren mich nicht. Ich schau mir nur gern die Wahl an, um zu sehen, wer zu den gekorenen Mitgliedern der Bundesversammlung zählt.

    Gestern aber habe ich gegen 12.00 Uhr gefüllte Paprikaschoten und Kartoffelpüree gemacht. Keine Zeit für Gekorene.

    1. Du scheinst mich nicht allzu gut zu kennen. Ich habe eine berufstätige Frau und zwei Kinder. Wenn man da als Mann nicht kochen kann, dann ernährt man sich nur von Pizza und McD. Außerdem beruhigt mich das Kochen und vor allem das anschließende Abwaschen. Echt jetzt :-)

Schreibe einen Kommentar zu Ivo Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.