Spielregeln

So geht das: Der Mohr kann geh’n

Die Jungs spielen. Mit ihren Spielsachen. „Hitlers Lieblingsingenieur“e besitzen also so ein riesiges Stück von ihrer alten Firma, dass einem schon wieder Angst werden kann. Und: Googlet mal den Begriff „Anden-Pakt“, wer ihn noch nicht kennt. Wenn es in Deutschland eine Parallelgesellschaft gibt, dann diese.

Und dieses Gezocke mit den VW-Terminaktien. Famos.

Eine Posse? Realsatire? Wie soll man sowas nennen?

Jedenfall: Porsche wird nie und nimmer ein Gleicher unter Gleichen bei VW werden. Sie werden — wie schon länger und auch im Artikel angesprochen — Vorteile aus VW ziehen. Dafür sorgt schon Piëch. VW-Chef und Porsche-Eigner. Cool.

Ein Gedanke zu „Spielregeln“

  1. Zumindest ist bei Porsche in Kürze das 14Mrd. Loch los. Das Volk wirds schon stopfen durch den neuen preiserhöhten Golf 17?.
    Und das VW Gesetz trägt bestimmt auch sein Quentchen bei, zum Wohlergehen des neuen Konzernmitgliedes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.